Loading...

Please wait...


Fotoworkshops & Fotokurse Hochzeitsfotografie

"HOCHZEITEN" – FOTOGRAFIEREN LERNEN

Hier finden Sie Fotoworkshops, Fotokurse, Exkursionen, Fotowalks und Fotoreisen zum Thema Hochzeitsfotografie. Doch worauf kommt es beim schönsten Tag im Leben an?

Fotoworkshops & Fotokurse Hochzeitsfotografie

Die Hochzeit gilt als der schönste Tag im Leben. Das Fotografieren von Hochzeiten soll also entsprechend respektiert und umgesetzt werden. Die Aufgabe des Hochzeitsfotografen ist es, die tollsten Momente möglichst unauffällig festzuhalten, damit diese für immer in Erinnerung gerufen werden können. Die Schwerpunkte liegen hauptsächlich in der Bildgestaltung und den Motiven. Die Ergebnisse sollen im Nachhinein gewisse Emotionen beim Betrachter hervorrufen.    

Die oberste Regel der Hochzeitsfotografie ist es, die Wünsche des Brautpaares zu realisieren. Eigene Ideen und Kreativität sind gut, diese sollten aber nicht Überhand nehmen oder zu sehr im Vordergrund stehen. Vorabsprachen mit dem Brautpaar zur Klärung solcher Angelegenheiten werden empfohlen. Ein Besuch der Locations kann Einblicke in die Fotomöglichkeiten bei den vorliegenden Lichtverhältnissen erlauben. Somit kann die Planung erleichtert werden. Auch Checklisten werden empfohlen: Sind die Akkus voll und sind ausreichend leere Speicherkarten vorhanden? Wird Blitz oder anderes Zubehör benötigt? Generell genügt eine Tasche mit der wichtigsten Ausrüstung, um ausreichend mobil zu sein.        

Der Fotograf sollte vermeiden, auf den klassischen „richtigen Moment“ zu warten. Es gilt so viele kleine Augenblicke wie möglich einzufangen. Die Bilder sollen natürlich und „in the moment“ wirken. Davon ausgenommen sind die offiziellen Brautpaar-Portraits. Die wichtigsten Modelle sind außerdem Eltern, bzw. andere Verwandte und Familienangehörige und VIP-Gäste.

Fotoworkshops & Fotokurse Hochzeitsfotografie

Auch bei ausgiebiger Vorbereitung läuft nicht immer alles genau nach Plan. Hier heißt es ruhig bleiben und flexibel handeln, sodass auch bei plötzlichem Regen schöne Fotos gemacht werden können.

Die passende Kameraausrüstung wird aus der Situation heraus entschieden. Bei einer geringen Inszenierung seitens des Fotografen werden unterschiedliche Betrachtungswinkel und Belichtungszeiten verwendet. Im Gegensatz dazu würden bei aktiver Objekt-Inszenierung die Personen und/oder Gegenstände zusätzlich beleuchtet. Bei der Wahl des Objektivs muss beachtet werden, dass es nicht in jeder Situation möglich ist einen Aufsteckblitz zu verwenden, wie in der Kirche. Somit muss lichtstark fotografiert werden. Kenntnisse in Available Light Fotografie sowie ein sicherer Umgang mit Blende und ISO sind hier wichtig. Nach Sonnenuntergang können mit Langzeitbelichtung faszinierende Aufnahmen von Wunderkerzen oder Feuerwerk gemacht werden.

Lernen Sie Hochzeiten zu fotografieren! Erfahren Sie von Profis, worauf es beim Fotografieren auf Hochzeiten ankommt. Lernen Sie die Grundlagen und worauf Sie achten müssen in einem Fotokurs in Ihrer Nähe. Creamondo bietet eine breite Palette von Angeboten!                  

Copyright © 2015 Magento. All rights reserved.