Loading...

Please wait...

Fotoworkshops & Fotokurse Zoofotografie

Fotoworkshops & Fotokurse Zoofotografie

"TIERE IM ZOO/TIERPARK" – FOTOGRAFIEREN LERNEN

Hier finden Sie Fotoworkshops, Fotokurse, Exkursionen und Fotowalks zum Thema  „Fotografieren im Zoo/Tierpark“. Doch was ist Zoo- und Tierparkfotografie eigentlich? Worauf kommt es an?

Tiere gehören zu den beliebtesten Fotomotiven. Besonders faszinierend ist es, sie in ihrem natürlichen Lebensraum abzulichten. Doch der Aufwand dafür ist oft sehr hoch: Für Löwen und Elefanten muss man nach Afrika reisen, für Kängurus nach Australien, etc.

Daher bedienen sich viele Fotografen der Zoofotografie. In den meisten größeren Städten gibt es Zoos oder Tierparks, in denen man viele unterschiedliche Tiere ohne viel Aufwand fotografieren kann.

Fotoworkshops & Fotokurse Zoofotografie

Als Kameraausrüstung empfiehlt sich eine moderne Spiegelreflex- oder spiegellose Kamera, die am besten einen Serienbildmodus, sowie einen schnellen Fokus und einen Bildstabilisator hat.

Dazu verwendet man am besten ein lichtstarkes Objektiv mit viel Brennweite. Zwar kommt man im Zoo deutlich näher an die Tiere heran als in der freien Wildbahn, allerdings hilft ein Telezoom-Objektiv bei Detailaufnahmen und wenn die Tiere weiter weg sind.

Da man oft auf unschöne Zäune oder Gitter trifft, muss man versuchen sich mit diesen so gut wie möglich zu arrangieren, sei es durch geschicktes Wählen der eigenen Position oder „Ausblenden“ der Zäune, indem man mit offener Blende fotografiert und möglichst nah an die Zäune heran geht.

Die Tiere in Zoos sind oft relativ träge und bewegen sich tagsüber nicht viel, vor allem wenn es wärmer ist. Informieren Sie sich über Fütterungszeiten: Dann werden die Tiere aktiv und Sie können Fotos in Bewegung schießen. Sie können auch nachfragen, welche Tiere gerade Nachwuchs haben. Jungtiere toben und spielen viel, sodass Sie auch hier gute Chancen auf actionreiche Bilder haben.

Fotoworkshops & Fotokurse Zoofotografie

Wenn Sie die Tiere nicht in Bewegung fotografieren möchten, können Sie auch eindrucksvolle Tierportraits anfertigen. Hierbei kommt Ihnen zugute, dass Tiere im Tierpark an den Menschen gewöhnt sind. Vermeiden Sie allerdings Ihren Blitz zu verwenden. Zum einen ist das nicht besonders angenehm für die Tiere, zum anderen bringt Ihnen der Blitz an Glasscheiben oder über große Entfernungen sowieso nichts.

Um Tiere im Zoo oder Tierpark gut in Szene setzen zu können, sollte man sich bereits mit Themen wie Bildgestaltung, Bildaufbau und natürlich der eigenen Kameratechnik auseinandergesetzt haben. Kenntnisse in Available-Light-Fotografie, Tierfotografie und HDR-Fotografie helfen Ihnen optimale Bilder zu bekommen. Und auch mit dem Thema Bildbearbeitung in Programmen wie Lightroom oder Photoshop sollte man sich auskennen, um die Bilder im Nachhinein noch optimieren zu können.

Lernen Sie Tiere im Zoo oder Tierpark zu fotografieren! Lernen Sie von Profis, worauf es bei der Zoo- und Tierparkfotografie  wirklich ankommt. Lernen Sie die Grundlagen in einem Fotokurs in Ihrer Nähe. Creamondo bietet eine breite Palette von Angeboten!

Copyright © 2015 Magento. All rights reserved.